1 Wir wollen bessere Unterrichtsqualität an Schulen, kostenlose Kita-Plätze für Kinder aus finanziell schwachen Familien und bessere Ausstattung der Unis.

2 Wir planen, in Schleswig-Holstein 300 % erneuerbaren Strom bis 2020 zu produzieren. So sichern wir unsere Versorgung und werden Strom-Exporteur – ganz ohne Atom und Kohle.

3 Wir schaffen neue Arbeitsplätze in Handwerk, Mittelstand und Tourismus. Bei der Infrastruktur hat der Ausbau von Bus und Bahn Vorrang vor dem Bau neuer Straßen.

4 Wir ermöglichen Bürgerbeteiligung bei allen Großprojekten und geben den Schleswig-HolsteinerInnen so auch zwischen den Wahljahren eine Stimme.

5 Wir erhalten Knicks, schützen Grünland und vernetzen Lebensräume, damit mindestens 15 % der Landesfläche in der Hand der Natur bleiben.

6 Wir kämpfen gegen Armut und für einen gesetzlichen Mindestlohn von mindestens 8,50 Euro. Für eine bessere Versorgung modernisieren wir Gesundheitswesen und Pflege.

7 Wir setzen uns für den Ausbau der ökologischen Landwirtschaft ein und sagen Nein zu Gentechnik, Mais-Monokulturen und Massentierhaltung.

8 Wir fordern das Wahlrecht für alle auf Kommunal- und Landesebene, einen Abschiebestopp für Kinder und Familien und mehr Unterstützung für Vereine und Initiativen gegen Rechtsextremismus.

9 Wir stehen für eine Finanzpolitik, mit der Schleswig-Holstein den Weg aus der Schuldenfalle schafft. Den Solidaritätszuschlag wollen wir umwandeln und für Investitionen in Bildung und den Abbau von Altschulden nutzen.

10 Wir fordern eine Steuerreform zugunsten von Land und Kommunen sowie die Aufhebung des Kooperationsverbotes für Bildung. Den Kommunen wollen wir mehr Rechte und Möglichkeiten zur Selbstverwaltung geben.